easymetal

Die Qualität des Frischwassers.

 

Damit wir für Sie das optimale Wasseraufbereitungssystem zusammenstellen können, muss im Vorfeld abgeklärt werden, welche Parameter in Ihrem Frischwasser in welchen Mengen vorhanden sind.

Dabei unterscheidet sich Brunnenwasser von einer Speisung durch das Ortswassernetz.

Die Nutzung von Brunnenwasser als Trinkwasser unterliegt bestimmten gesetzlichen Auflagen und Prüfinterwallen durch ein zertifiziertes Labor.

Beziehen Sie Ihr Trinkwasser aus einem öffentlichen Ortswassernetz, können Sie grundsätzlich davon ausgehen, dass die Qualität des Wassers der Trinkwasserverordnung entspricht. Das heißt jedoch nur, dass es genusstauglich ist und in einer bakteriologischen und chemisch/physikalischen Untersuchung abgeklärt wurde, ob die betreffenden Parameter die vorgegebenen Grenz- und Richtwerte nicht überschreiten. Ihr öffentlicher Wasserversorger stellt Ihnen den seinen aktuellen Prüfbericht kostenlos zur Verfügung.
Ob Ihr Frischwasser für Ihren Verwendungszweck zu viel an Kalk, bestimmten Salzen oder sonstigen Rückständen aufweist, wird in diesen Untersuchungen natürlich nicht berücksichtigt.

Mit der richtigen Wahl an Vorfiltern und Systemlösungen können wir Ihnen helfen, störende Parameter aus Ihrem Frischwasser zu entfernen.

Für die genaue Bestimmung diverser chemisch/physikalischen Paramater im Wasser haben wir in unserem Haus ein Labor eingerichtet. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Analysen in keinem Fall eine gesetzlich vorgeschriebene Analyse durch ein prüfzertifiziertes Labor ersetzen.
Unsere Analysenergebnisse gelten nicht als zertifizierter Befund. Sie gelten lediglich als Zustandsanalyse, um in weiterer Folge die für Ihren Bedarf optimale Wasseraufbereitung zusammen zu stellen.